Geänderte “Öffnungszeiten” des Sekretariats

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe BesucherInnen des Schulsekretariats,

da Frau Kopp aufgrund eines geplanten Krankenhausaufenthalts seit dem 23. Januar 2017 für mehrere Wochen ausfällt und zunächst keine Sekretariatsvertetung möglich war, freuen wir uns sehr, dass seit Di., 07.02.17 Frau Ringe im Auftrag unseres Schulträgers täglich zwischen 07.30 h – 10.00 h die Krankheitsvertretung für Frau Kopp übernehmen kann!!!

Sollten Sie Frau Ringe nicht erreichen, wenden Sie sich in ganz dringenden Fällen bitte an Herrn Müller oder Frau Mühlschlegel bzw. schreiben Sie uns ein Mail unter K.Mueller@heynlinschule-stein.de bzw. S.Muehlschlegel@heynlinschule-stein.de

Wir danken für Ihr Verständnis!

Klaus Müller                            Stefanie Mühlschlegel

Schulleitung                            Konrektorin

Wintersporttag 2017

Am  Mittwoch, den  8.2.2017 fuhren alle  Schüler der Heynlinschule  Stein  zum  Eissportzentrum  Waldbronn.  Morgens  trafen sich alle  Schüler  in  ihren Klassenzimmern und fuhren mit den Bussen nach Waldbronn. In der Schlittschuhhalle gibt es Schlittschuhe zum  Ausleihen.

Die Großen halfen den Kleinen beim Umziehen oder bei den ersten Versuchen auf dem Eis.

Mittags  kamen alle erschöpft wieder an der Heynlinschule  Stein an.  So war es ein gelungener und lustiger Tag.

Nils, Franz und Ronja (Reporter-AG)

Liliana und Ronja (Bilder)

 

Märchenhafte Geschichte / Steiner Heynlinschüler bringen eigenes Theaterstück auf die Bühne

Nico Roller

Lange Texte auswendig lernen, Mimik und Gestik einstudieren und ein vorgegebenes Stück auf der Bühne überzeugend schauspielern – alles kein Problem für die Mitglieder der Theater-Arbeitsgemeinschaft an der Steiner Heynlinschule. Zusammen mit der Gitarren-AG bringen die Dritt- und Viertklässler ein kurzweiliges Theaterstück auf die Bühne, das sie mit Dagmar Brade entwickelt und einstudiert haben. Unter der Leitung der Regisseurin und Theaterpädagogin haben sie sich einmal pro Woche anderthalb Stunden lang zum Proben getroffen.

Als es im Oktober des zurückliegenden Jahres losging, standen zunächst vor allem Körpertraining und Übungen für Sprache, Konzentration und Wahrnehmung auf dem Programm. Dann erst begann die eigentliche kreative Arbeit, nämlich die Suche nach einem Stück. „Die Kinder haben sich ihre eigenen Märchen ausgedacht“, erzählt Brade. Mehrere, kleine Geschichten sind dabei entstanden, aus denen die Regisseurin eine durchgängige Handlung gestrickt hat. Weiterlesen

Schulschachmeisterschaften Pforzheim/Enzkreis 28.1.2017

S. Weise

Spannende Partien lieferten sich die Kinder bei den Grundschulmeisterschaften, die wie die Jahre zuvor im Bildungszentrum Königsbach ausgetragen wurden. Der Schulschach-Boom zeigte sich auch dieses Jahr – es starteten insgesamt 15 Mannschaften aus 9 verschiedenen Schulen.

Auch die Heynlinschule stellte 2 Mannschaften, gemischt aus Schülern der Klassen 2-4.

Gespielt wurden 7 Runden Schweizer System, d.h. es werden immer die Punktgleichen gegeneinander gelost. Jeder Spieler hatte pro Partie eine Bedenkzeit von 20 Minuten.

Für viele Kinder bedeutete das 5 Stunden hohe Konzentration!

Weiterlesen

BoriS-Tage an der Heynlinschule

S. Mühlschlegel/L. Kiebelstein

In der vergangenen Woche fanden wieder unsere alljährlichen „BoriS-Tage“ statt. Boris steht für „Berufsorientierung in Stein“.

Die Schüler/innen der 8. Klassen nahmen während der 3 Tage an Workshops teil, besuchten Betriebe unserer Bildungspartner und absolvierten ein Bewerbertraining. Darüberhinaus zeigten Auszubildende  aus verschiedenen Betrieben den 8-Klässlern anschaulich, welche Ausbildungsinhalte in den jeweiligen Berufen relevant sind.

Frau Kagel von Friseur Barbers zeigte eine Outfit- und Stilberatung.   Hier lernten die Schüler wichtige Verhaltens- und Kleidungs-Details im Vorfeld und während eines Bewerbungsgesprächs kennen.

An allen Tagen stärkte man sich mit einem gemeinsamen Frühstück in der Aula. Ein gemeinsames  Mittagessen förderte die Gemeinschaft und den Zusammenhalt. Die Versorgung bzw. Verpflegung  übernahmen freundlicherweise die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 mit Ihrer Lehrerin und Konrektorin Frau Mühlschlegel und mit freundlicher Unterstützung beim Mittagessen durch Spindler´s Essbar.

Herzlich bedanken möchten wir uns bei unseren Bildungspartnern und allen anderen beteiligten Firmen und Personen. Im Einzelnen waren folgende Bildungspartner beteiligt:

  • - Firma IMO,  Hr. Maisenbacher
  • - Firma Hunn & Walch,  Hr. Hunn  mit 2 Auszubildenden
  • - Firma Kaufmann, Fr. Berner
  • - Bäckerei Bräuer,  Fr. Kraus
  • - ALDI Süd, Fr. Konrad
  • - Maler Schmid mit 2 Auszubildenden
  • - Haus Schauinsland, Fr. Schweinfurth
  • - Friseur Barbers, Fr. Kagel

Außerdem wirkten die ehemaligen Heynlinschüler Vanessa Gomez (Firma  Felsomat) und Etienne Rentschler (Firma Sanitär Butz) mit.

Alle Beteiligten hatten Spaß an der Sache.

Im Vordergrund standen die Schülerinnen und Schüler, die wertvolle Praxiserfahrungen auf dem Weg in die Berufswelt  sammeln konnten.