jmicol

„Eiersalat“

M. Kammerer

Am Freitag, den 26.11.21, war die Clownerie Roger Koch mit ihrem Stück „Eiersalat“ in der Aula der Heynlinschule zu Besuch.

Voller Spannung erwarteten die Grundschülerinnen und Grundschüler die Vorstellung. Sie erlebten ein Stück über besondere Hühner, ungewöhnliche Eier und eine Sonnenblume. Herr Powkow und Frau Henriette erzählten mit Mimik, Gestik, Geigenspiel und fast ohne Worte ihre Geschichte. Besonders staunten die Kinder über die Jonglage mit Eiern. Ob sie wohl echt waren?

Herzlichen Dank an den Förderverein für die finanzielle Unterstützung! Die Kinder freuten sich sehr über diese unterhaltsame Überraschung!

Das Grundschulteam der Heynlinschule

Kampfsporttag / Selbstverteidigungstraining

Jan Karl & Susanne Teuscher

Am 16.11 trafen sich die Schüler*innen der 10. Klassen der Heynlinschule morgens um 8 Uhr in der Heynlinhalle und warteten gespannt auf das Eintreffen von Jürgen Köhler, KRAV MAGA Meister und Ausbilder aus Königsbach, der an diesem Tag 5 h lang ein Kampfsport/ Selbstverteidigungstraining durchführen sollte.

Was soll ich sagen, das Warten hat sich gelohnt! Bereits
nach 30 min. gab es hochrote Gesichter zu bewundern. Immer wieder von Jürgen
mit einem motivierenden „Bereit?“ angefeuert, schrien die Schüler*innen, trotz
sichtbarer Erschöpfungszustände immer noch kräftig ein lautes „Jaaa“ aus.

Doch dies war erst das Aufwärmprogramm! Es wurde gezeigt,
wie man sich mit einfachen Schlag und Tritttechniken aus Gefahrensituationen
befreien und anschließend flüchten kann.

Weiterlesen

Frederick-Woche in der Heynlinschule

Grundschul-Team der Heynlinschule

Ende Oktober fand an der Heynlinschule die Frederick-Woche statt, die vom Land Baden-Württemberg initiiert wurde. In dieser Woche stand die Leseförderung im Mittelpunkt des Unterrichts. Die Grundschüler beschäftigten sich auf vielfältige Weise mit dem Thema Lesen.

Die Erst-und Zweitklässler hörten die Geschichte von der Maus Frederick, die für den kalten Winter ganz ungewöhnliche Vorräte wie Sonnenstrahlen, Farben und Wörter sammelt.

Weiterlesen

Der Apfeltag

Von Emilio (4b)

Heute war ein kalter und bewölkter Herbsttag am 13.Oktober. Meine Klasse und ich gingen auf die Streuobstwiese unserer Grundschule.

Dort wartete Frau Kunzmann in der 3. und 4. Stunde auf uns. Sie erklärte uns alles und teilte uns in Gruppen ein. Jeder hatte eine andere Position: Erst mussten wir die Äpfel in einem Eimer aufsammeln. Mit dem Eimer haben wir sie zum Waschen gebracht. Dann brachten wir sie an den Schneidetisch: Wir schnitten sie klein und schnell ging es rüber zur Raspelmaschine. Danach schaufelten wir die Apfelstückchen in eine Kiste, legten ein Tuch darüber und darauf Holzstücke.

Gleich darauf kurbelten wir eine Pressplatte darauf, das war anstrengend: Jeder durfte zwei Mal kurbeln. Unten floss aus der Maschine frischer Apfelsaft in einen Eimer. Wir haben ihn dann in unsere Flaschen gefüllt.

Zum Schluss probierten und genossen wir ihn: Er war süß und säuerlich. Es war ein tolles Erlebnis!

Von Emilio (4b)

Die ersten und zweiten Klassen besuchten den Erntedankaltar in der Stephanus-Kirche

K. Frey

Am Montag (4.10.2021) und Dienstag (5.10.21) konnten die
Erst- und Zweitklässler den wunderbar geschmückten Erntedankaltar besuchen:

Die Kraft zum Leben und zum Wachsen kommt von Gott und dafür danken wir ihm.

Archiv