Veranstaltungen

Eine Gemeinschaftsleistung

Steiner Heynlinschüler spielen Theater und machen Musik für Seniorenheime der Umgebung

Nico Roller

Sie tanzen mit Tüchern und Schirmen, verstecken sich in einem Kühlschrank aus Pappe, spielen Gitarre, singen Lieder und gehen als Schauspieler voll in ihren Rollen auf: Zahlreiche Kinder der Steiner Heynlinschule stehen am Dienstagnachmittag auf der Bühne. Für rund 50 Senioren führen sie ein Theaterstück auf, das sie in den zurückliegenden Wochen und Monaten einstudiert haben. Ein Stück, in dem sich alles um das Thema Wasser dreht. Ein Element, das nützlich und fröhlich, aber auch zerstörerisch und gefährlich sein kann. Die Schüler stellen verschiedene Aggregatzustände dar, spielen Wassertropfen, Dampf und Hagelkörner. „Die Texte haben die Kinder größtenteils selbst geschrieben“, erklärt Dagmar Brade. Sie ist Theater-Regisseurin und leitet die Theater-Arbeitsgemeinschaft der Schule.

Das Stück sei eine Gemeinschaftsleistung, sagt sie. Denn neben der Theater-AG sind auch die Kinder des von Alexandra Stutz geleiteten Grundschulchors, die Musiker der von Roman Rothen geleiteten Gitarren-AG und die von Jonathan Wälde trainierte Tanz-AG mit von der Partie. Letztere existiert erst seit wenigen Monaten und richtet sich an Jungen und Mädchen. „Es geht hier nicht um perfekte Choreographien“, sagt Wälde, „sondern um die Freude an der Bewegung“.

Weiterlesen

BoriS-Tage an der Heynlinschule – Tage der Berufsorientierung für die Klasse 8

L. Kiebelstein

Wie jedes Jahr veranstaltete die Heynlinschule für die Jugendlichen der 8. Klasse vom 30. Januar bis 1. Februar 2019 ein dreitägiges Projekt zur Berufsorientierung. Es wurden Interessen, Fähigkeiten und Kompetenzen überprüft, Vorträge gehalten, Bewerbungsunterlagen gesichtet und Vorstellungsgespräche geübt.
Am ersten Tag konnten sich die Jugendlichen in verschiedenen Arbeitsfeldern ausprobieren. Hierbei bestand die Möglichkeit, berufliche Inhalte in den Bereichen Handwerk, Ernährung, sowie kaufmännisches bzw. soziales Arbeiten durch praktische Tätigkeiten kennenzulernen und auszuprobieren.

Am zweiten Tag wurden Betriebe unserer Bildungspartner besichtigt.

Weiterlesen

Schach AG – Schulschachmeisterschaften Pforzheim/Enzkreis 26.1.2019

S. Weise

Spannende Partien lieferten sich die Kinder bei den Grundschulmeisterschaften, die wie die Jahre zuvor im Bildungszentrum Königsbach ausgetragen wurden. Gespielt wurde im Schweizer System, bei dem jeweils die punktgleichen Mannschaften gegeneinander gelost werden, 7 Runden mit einer Bedenkzeit von 20 Minuten je Spieler und Partie.

Für die Kinder bedeutete das 5 Stunden hohe Konzentration!

Weiterlesen

Es weihnachtet in der Heynlinschule Stein

C. Sprengholz

Am 19. Dezember war es wieder so weit: Alle Grundschüler versammelten sich in der festlich geschmückten Aula, um sich gemeinsam auf das Weihnachtsfest einzustimmen.

Gleich zu Beginn verbreiteten Flöten AG und Bläserklasse der Heynlinschule mit ihren musikalischen Beiträgen eine weihnachtliche Stimmung. Es folgte ein buntes Programm mit christlichen Gedichten, einem Beitrag des Chors, tanzenden Rentieren sowie flotten Weihnachtshits zum Mitsingen.

Auch die Heynlin-Kindertagesstätte und der Kindergarten Storchennest waren als Gäste gekommen. Sie sorgten mit ihrem Sockenpuppen-Song sowie einem tierischen Weihnachtslied für gute Laune.

Am Schluss sangen alle Kinder lauthals die „Weihnachtsbäckerei“ und durften wenige Tage darauf beschwingt in die Ferien starten.

Erfolgreiche Kooperation

Firma IMO spendet Ordner, USB-Sticks und Kataloge an die Heynlinschule

Nico Roller

Acht Jahre ist es mittlerweile her, dass die Königsbacher Firma IMO eine Bildungspartnerschaft mit der Heynlinschule abgeschlossen hat. Und so ist es inzwischen fast schon Tradition geworden, dass Marketingleiterin Anja Bischoff und Ausbildungsleiter Hubert Maisenbacher im Herbst die Schule besuchen – aber nicht, ohne den Schülern etwas mitzubringen, das ihnen bei der Berufsvorbereitung noch äußerst nützlich sein wird: Den Fünftklässlern überreichen sie 35 Ordner, in denen sie in den kommenden Jahren alle zur Berufswegeplanung wichtigen Informationen sammeln können. Und die rund 45 Achtklässler bekommen neben einem USB-Stick zum Speichern von Informationen einen Katalog vom Berufskunde-Verlag, der alle denkbaren Ausbildungsberufe vorstellt.

Über die neuen Ordner freuen sich die Fünftklässler mit Anja Bischoff (rechts) und Hubert Maisenbacher (dahinter) von IMO und Lehrer Lutz Kiebelstein (links). (rol)

Weiterlesen