jmicol

Die Farbe spritzt in kleinen Tropfen

 

Nico Roller

Steiner Heynlinschüler lackieren Kotflügel bei Kunstprojektwoche mittels Action Painting

 

Mit dem Zeigefinger zieht Dominik den Pinsel zurück und lässt ihn dann wieder los: Blaue Farbe spritzt in kleinen Tropfen auf den Kotflügel vor ihm. Das macht er ein paar Mal, dann geht der 14-Jährige dazu über, größere Farbkleckse mit dem Pinsel von sich weg zu schleudern. Alessio ist schon einen Schritt weiter. Mit einem starken Industriefön trocknet der 16-Jährige sein Kunstwerk, auf dem sich blaue, gelbe und rote Sprenkel wild vermischt haben. Günter Hunn hat alles im Blick, gibt den Jugendlichen Tipps und zeigt ihnen, wie sie die gewünschten Effekte erzielen. Im Rahmen einer Kunstprojektwoche sind sechs Schüler der Steiner Heynlinschule vier Tage lang in seine Autolackiererei in Wilferdingen gekommen, um bei ihm zu lernen, wie Action Painting funktioniert. Weiterlesen

Schulfest der Heynlinschule 2018

Kooperation Musikverein – Schule: Vorspiel der Flötenkinder und der Kinder der Bläserklasse

K. Frey

Am Sonntag, den 10.6.2018, zeigten die Flötenkinder der ersten und zweiten Klasse und die Kinder der Bläserklassen, was sie schon alles können. Die jungen Musiker ernteten viel Beifall.
Herzlichen Dank an die Lehrer des Musikvereins! Weiterlesen

Bundesjugendspiele 2018

L. Kiebelstein

An einem sonnigen Mittwochmorgen trafen sich die Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 1 bis 9 zum Wettkampf in den 4 Disziplinen Weitwurf, Weitsprung, Sprint und Ausdauerlauf.

Das Sportgelände „Am Plötzer“ in Königsbach diente als Austragungsstätte  und wurde von den rund  400 Kindern und ihren Lehrern voll in Beschlag genommen. Zusätzlich konnten die Teilnehmer auf dem Haupt- und Nebenfeld Fußball, bzw. Treffball spielen.

SchülerInnen aus den 10. Klassen unterstützten die Lehrer  an den Stationen und halfen mit, einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Auch die Schulsanitäter standen als Ersthelfer zur Verfügung – soweit bekannt gab es keine gravierenden Verletzungen.

Alle Teilnehmer nahmen die Wettkämpfe sehr ernst und so wurden teilweise hervorragende Ergebnisse erzielt. Dass auch der Spaß nicht zu kurz kam, sah man an den vielen lachenden Gesichtern.

Ein großes Dankeschön gilt dem Förderverein der Heynlinschule, der mit einer großzügigen Spende die Erfrischungsgetränke finanzierte.

An alle Teilnehmer werden in Kürze entsprechende Urkunden ausgegeben – auch sportlich schwächere SchülerInnen erhalten so Anerkennung und genießen so ihr eigenes Erfolgserlebnis.

 

 

Klasse 5 auf dem Kartoffelacker

F. Hamann

Wie bereits in den letzten Jahren, stellte Herr Hauser, Landwirt aus Eisingen, auch in diesem Jahr der 5. Klasse ein Stück seiner Ackerfläche für den Anbau von Kartoffeln zur Verfügung, die dann im Herbst geerntet und verkauft werden, damit die Klassenkasse etwas gefüllt wird.

Zunächst fuhr die Klasse 5 mit Herrn Flohr und Frau Hamann mit dem Bus nach Eisingen, wo uns Herr Hauser mit seinem Traktor bereits erwartete. Auf dem Hänger ging es dann etwas ruckelig, aber mit bester Laune zum Acker. Weiterlesen