Monats-Archive: Juli 2016

Schach-AG

Sabine Weise

Baden-Württembergischer Schulschachpokal

9 Grundschüler der Klassen 3 und 4 vertraten die Heynlinschule beim diesjährigen Schulschachpokal am 13. Juli  in Ettlingen. Es waren fast 150 Mannschaften aus ganz Baden-Württemberg am Start, ca. die Hälfte davon waren Grundschulmannschaften! Gespielt wurden 7 Runden mit einer Bedenkzeit von 20 Minuten pro Spieler und Partie. Aufgeteilt in zwei Teams erwarteten wir gespannt den Turnierbeginn.

Bild: Keanu Purat, Kerem Karakoc, Finn Taylor, Noah Morlock, David Ruf, Marvin Münzenmaier, Erik Fleps, Lars Pfrommer, Nico Nonnenmacher

Weiterlesen

Abschlussfahrt der Klasse 10b

Sven Martig

Nach den Pfingstferien ging es für die 10b mit ihren Lehrern Frau Wiener und Herr Martig auf Abschlussfahrt. Anders als in den Jahren zuvor war das Reiseziel nicht Berlin, sondern das am Bodensee gelegene Bodman-Ludwigshafen.

Weiterlesen

So seh´n Sieger aus

Am Samstag, den 2. Juli fand in Nöttingen der Ranntal-Lauf statt. Zwei unsere Schüler waren mit von der Partie und konnten gute Erfolge verzeichnen.

Noah Lamprecht (4a) gewann mit einem spannenden Schluss-Spurt den Lauf der Jahrgänge 2006/2007 über 1200 Meter.

Lars Pfrommer (4a) konnte souverän den Lauf der Jahrgänge 2004/2005 über 1500 Meter für sich entscheiden.

Wir gratulieren den erfolgreichen Teilnehmern!

 

„Unsere Schule ist der Hit“

Steiner Heynlinschule feiert 50. Geburtstag mit großem Festakt

Text und Fotos: Nico Roller

Es wurde flott getanzt, kräftig gesungen, brillant geturnt und bravourös Trompete gespielt. Fast drei Stunden lang zeigte die Steiner Heynlinschule bei ihrer Jubiläumsfeier, was alles in ihr steckt. Den zahlreichen Gästen – unter ihnen viele ehemalige Schüler, Lehrer sowie zahlreiche Vertreter von Parteien und Vereinen – gefiel das abwechslungsreiche Programm, das die Grund- und Werkrealschule anlässlich ihres 50. Geburtstags vorbereitet hatte. Seit 1966 gibt es die Schule auf dem Wannenberg in Stein bereits, die ihren Namen dem aus Stein stammenden Humanisten Johannes Heynlin zu verdanken hat. Eine Namensgebung, bei der die schulischen Gremien und der Gemeinderat „ganz viel pädagogischen Sachverstand“ gezeigt hätten, wie Rektor Klaus Müller und seine Stellvertreterin Stefanie Mühlschlegel befanden.

Weiterlesen