Monats-Archive: Juli 2015

Ferien :-)

Die Homepage-Redaktion wünscht allen schöne Ferien und meldet sich rechtzeitig zum Schuljahresbeginn wieder.

Wandern ist out?

Am vorletzten Schultag gingen 11 Schüler der Klasse 9a, die nächstes Jahr das 10. Schuljahr besuchen, dieser Frage nach. Gestartet wurde vom Bahnhof in Königsbach und fuhren mit der Bahn bis Untergrombach. Die 100 Höhenmeter bis zur Michaelskapelle waren zum Einwandern gerade recht. Anschließend ging es entlang des Weinwegs bis zum Naturfreundehaus in Bruchsal. Mit der Bahn ging es dann wieder über Durlach zurück nach Königsbach. Für alle war es eine gelungene Abwechslung zum harten Schulalltag mit dem Vorsatz, zu Beginn des Schuljahres wieder gemeinsam etwas zu unternehmen. Zumindest an diesem Tag war Wandern nicht out.

Berlin, Berlin …

Nach den gemeisterten Prüfungen machte sich die 10a mit Frau Steudl und Herrn Keller auf den Weg nach Berlin. Weiterlesen

Schulfest der Heynlinschule: „Feste feiern – Feste helfen“

Nicol Roller

Wenn man feiert, dann am besten zusammen mit anderen. Diese Weisheit haben sich auch die Grund-, Haupt- und Werkrealschüler der Steiner Heynlinschule zu Herzen genommen, die am vergangenen Freitag unter dem Motto „Feste feiern – Feste helfen“ ihr Schulfest zelebrierten. Das Motto habe man absichtlich gewählt, um den sozialen Charakter der Veranstaltung hervorzuheben, informierte Schulleiter Klaus Müller. Nachdem sie sich zuvor Gedanken gemacht haben, welche Vereine und Institutionen sie unterstützen möchten, hat sich jede Klasse einen Kooperationspartner aus dem sozialen Bereich gesucht, den sie beim Schulfest der Öffentlichkeit vorstellte.

Weiterlesen

Theaterprojekt an der Heynlinschule: Miteinander der Generationen

Nico Roller

Neue Wege in Sachen Theaterpädagogik geht man an der Steiner Heynlinschule. Seit diesem Jahr gibt es dort nämlich ein Theaterprojekt, das die Grenze zwischen den Generationen überspringen soll. Unter der kompetenten Anleitung von Theaterpädagogin Dagmar Brade bringen acht Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klasse gemeinsam mit zwei erwachsenen Mitspielerinnen ein an den „Räuber Hotzenplotz“ von Ottfried Preußler angelehntes Stück zur Aufführung, das sie selbst geschrieben haben.

Weiterlesen