Monats-Archive: November 2014

Heynlinschüler besuchen die Hochschule Pforzheim – Der „Unternehmerführerschein“ wurde erfolgreich gestartet –

Domimik Flohr

Über 30 Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klasse der Heynlinschule konnten vergangene Woche die Hochschule Pforzheim und den „Unternehmerführerschein“ kennenlernen.

Sie werden sich im Unterricht des Wahlpflichtfachs „Wirtschaft und Informationstechnik“ auf dieses Zertifikat vorbereiten und es hoffentlich nach einer erfolgreichen externen Prüfung übergeben bekommen. An diesem Modell nimmt die Heynlinschule Stein als eine von 16 Leuchtturmschulen in Baden-Württemberg teil.

Um dieses Projekt den Schülern vorzustellen und diese zu motivieren fand eine Auftaktveranstaltung an der Hochschule in Pforzheim statt.

Frau Sieber von der Zentralen Studienberatung informierte die Jugendlichen über mögliche Studienfächer und Frau Mürrle vom Steinbeiss-Innovationszentrum stellte den „Unternehmerführerschein“ vor. Dieser soll das Wissen über Wirtschafts- und Finanzwissen vertiefen und die unternehmerische Kompetenz der Schüler durch ein Zertifikat – das z. B. bei Bewerbungen beigelegt werden kann – überprüfen und dokumentieren.

Nach dieser Einführung wurde den Schülern die Anwendung der neuesten Lasertechnik im Techniklabor vorgeführt. Dieser beeindruckenden Präsentation folgte der Besuch der „Rennschmiede“. Hier geben Studenten aus allen Fachbereichen ihr Bestes. Sie entwickeln, konstruieren und bauen einen Formelrennwagen, um in verschiedenen Disziplinen gegen Teams aus aller Welt anzutreten. Das Rennteam mit dem besten Gesamtpaket aus Konstruktion, Rennperformance, Finanzplanung und Verkaufsargumenten gewinnt.

Besonders interessant waren dabei die Informationen des Konstruktionsleiters, der beschrieb, wie er – ausgehend von der Mittleren Reife – seinen Weg zum Studium an der Hochschule gegangen ist.

Abschließend informierte Frau Sieber die Jugendlichen über Möglichkeiten nach der Mittleren Reife die (Fach-)Hochschulreife zu erreichen, was konzentriert und interessiert von den Schülern aufgenommen wurde. Dann ließen sich die Schüler das spendierte Mittagessen in der Mensa schmecken und schnupperten noch ein wenig „Campus-Luft“.

Nun kann die „Fahrschule“ für den „Unternehmerführerschein“ beginnen!

 

Verein „ObenAuf“ unterstützt Flötengruppen und Bläserklassen der Heynlinschule Stein

Karin Frey

An der Heynlinschule Stein besteht für Erst- und Zweitklässler die Möglichkeit  am Blockflötenunterricht teilzunehmen. Für die Dritt- und Viertklässler wird eine zusätzliche Musikstunde im Rahmen der Bläserklassenausbildung angeboten.

Helmut Wagner, der Geschäftsführer des Vereins „ObenAuf“, überbrachte am Donnerstag, den 6. November 2014, einen Zuschuss in Höhe von 1500 Euro und bedankte sich für das musikalische Engagement. Eine große Rolle spielt dabei der Musikverein Stein, allen voran Franz Armbruster. Den jungen Instrumentalisten wünschte Bürgermeister Heiko Genthner weiterhin viel Freude und Durchhaltevermögen.